Insider-Geschäfte bei Iceland?


Der Gründer und ehemalige Chairman der auf Tiefkühlware spezialisierten britischen Handelskette Iceland, Malcolm Walker, gegen den zurzeit wegen des Verdachts auf Insider-Aktiengeschäfte ermittelt wird, war möglicherweise früher über die Krise des Unternehmens informiert, als er bisher angegeben hat. Die britische Zeitung "Financial Mail on Sunday" berichtet, ihr liege jetzt ein auf Oktober 2000 datiertes Memo Walkers vor, in dem dieser noch als Iceland-Chairman festgestellt habe, der Umsatz des Unternehmens sei "die Klippen hinabgestürzt".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats