Icelandic setzt auf Handelsmarken


Die Icelandic-Group will zum größten Fischverarbeiter und -vermarkter der Welt aufsteigen. Durch die Übernahme von Samherji, Pickenpack und anderen Firmen hat sich der Umsatz des isländischen Konzerns in nur zwei Jahren fast verdoppelt. Knapp 1,6 Mrd. Euro Jahresumsatz peilt die an der Börse in Reykjavik notierte Icelandic-Group in diesem Jahr an, das wäre doppelt so viel wie vor zwei Jahren. 4 000 Beschäftigte zählt die Gruppe weltweit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats