Ikea-Skandal weitet sich aus


LZ|NET. Die Korruptionsaffäre um das schwedische Möbelhaus Ikea weitet sich nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" weiter aus. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittele wegen des Verdachts der Bestechlichkeit gegen sieben ehemalige Mitarbeiter der Ikea-Bauabteilung sowie wegen des Verdachts der Bestechung und des Betrugs gegen 44 Mitarbeiter von Bau- und Handwerksfirmen, scheibt das Magazin unter Berufung auf eine Sprecherin der Behörde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats