Ikea pocht auf Chancengleichheit

von Redaktion LZ
Freitag, 25. März 2011
LZnet. Fast die Hälfte aller Führungspositionen bei Ikea Deutschland ist mit Frauen besetzt. Man zahle beiden Geschlechtern gleiche Löhne und werde Chancengleichheit weiterhin fördern, betont das Möbelunternehmen anlässlich des "Equal Pay Days" am 25. März.
Er soll auf die fehlende Entgeltgleichheit aufmerksam machen und wird von "Business and Professional Women Germany" organisiert, einem Netzwerk berufstätiger Frauen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats