Inbev streicht Stellen in Belgien


Der belgische Bierbrauer Inbev wird in seinen belgischen Niederlassungen 230 Beschäftigte entlassen, teilt die Konzernleitung nach einer außerordentlichen Betriebsratssitzung mit. Allein bei der Brauerei von Hoegaarden werden laut dem Belgischen Rundfunk 50 Arbeitsplätze abgebaut. Die Produktion soll nach Lüttich verlagert werden. Eine betriebsinterne Rentabilitätsstudie habe ergeben, dass sowohl in der Herstellung, als auch in den Bereichen Logistik, Marketing und Vertrieb kosteneffizenter gearbeitet werden könne.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats