Inbev kauft in China


Der weltgrößte Brauereikonzern Inbev hat den Staatsanteil an der chinesischen Brauerei Sedrin mit sofortiger Wirkung übernommen. Für die 39,48-Prozent-Beteiligung seien 614 Millionen Euro bezahlt worden, teilte das belgische Unternehmen mit. In einer zweiten Stufe will Inbev auch noch die restlichen Anteile erwerben. Die gesamte Übernahme soll Ende 2007 abgeschlossen sein. Sedrin ist laut Medienberichten die achtgrößte chinesische Brauerei und der größte Produzent in der Provinz Fujian.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats