Inbev greift nach Anheuser-Busch


Der belgische Brauriese InBev will für 46 Milliarden Dollar den amerikanischen Konkurrenten Anheuser-Busch kaufen und damit zur absoluten Nummer eins in der Welt aufsteigen. InBev - unter anderem mit den Marken «Beck's», «Stella Artois» - erklärte in Löwen, man habe Anheuser-Busch - «Budweiser» - einen freundlichen Zusammenschluss vorgeschlagen. Der Vorstoß von InBev war nicht mit dem US-Konzern abgesprochen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats