Inbev hat volle Kontrolle über Interbrew Efes


Der weltgrößte Brauerei-Konzern InBev hat die rumänische Interbrew Efes Brewery für 20,79 Mio. Euro vollständig übernommen. Wie das belgische Unternehmen mitteilte, übt es mit dem Kauf der noch nicht in seinem Besitz befindlichen Unternehmenshälfte nunmehr die volle Kontrolle über Interbrew Efes aus. Damit erschließe sich InBev zusätzliche Möglichkeiten im rumänischen Markt. InBev und Efes Breweries International hatten im Jahr 2000 die Interbrew Efes als Gemeinschaftsunternehmen mit einem jeweiligen Anteil von 50 Prozent gegründet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats