Einheitsgebinde Individualflaschen sind angezählt


Rewe und Edeka wollen die Sortier- und Kostenproblematik bei Bier in Mehrweg mit einer Einheitsflasche angehen. Die Federführung soll bei der Standardisierungsorganisaton GS1 Germany liegen. Der Lebensmittelhandel nimmt die ausufernde Leergut-Problematik bei Bier selbst in die Hand und will Brauer auf eine Einheitsflasche festlegen. Wie aus Branchenkreisen zu hören ist, hat angestoßen von der Kölner Rewe auch Edeka das Thema Gebinde-Vereinheitlichung in den Jahresgesprächen auf der Tagesordnung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats