Info-Tag bei Real Olaf Koch will Geld sehen


In Neuss hat Metro-Chef Olaf Koch vor rund 1800 Betriebsräten und Filialleitern die Zukunft von Real beschworen und zugleich Druck auf das Arbeitnehmerlager gemacht. "Wir stehen zu Real", so die Botschaft. Eine Perspektive habe Real jedoch nur, wenn die Belegschaft Zugeständnisse mache. Und zwar möglichst bis Anfang Mai. Der Ausstieg von CEO Didier Fleury bei Real spielte nur am Rande eine Rolle.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats