Insolvente Pfeiffer-Tochter Zielpunkt-Mitarbeiter bekommen ausstehende Gehälter


Ausstehende Gehälter von Zielpunkt-Mitarbeitern sollen spätestens bis 17. Dezember gezahlt werden Für 229 Filialen werden neue Eigner gesucht Mitarbeiter des insolventen österreichischen Supermarktbetreibers Zielpunkt bekommen einen Teil ihres Gelds noch vor Weihnachten: Bis spätestens Donnerstag, den 17.12.2015, sollen Novembergehälter und das Weihnachtsgeld der rund 2700 Mitarbeiter durch den Insolvenzfonds beglichen werden, berichtet der Kurier unter Berufung auf ein Schreiben des Betriebsrats an alle Mitarbeiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats