Institut für Demoskopie Allensbach Digitalisierung ist keine Bedrohung

von Redaktion LZ
Mittwoch, 08. Juni 2016
Die Mehrheit der Berufstätigen begrüßt die Veränderung der Arbeitswelt durch digitale Technologien. Nur neun Prozent sehen darin überwiegend Nachteile.
Während jeder Zweite die Erfahrung gemacht hat, dass Arbeitsabläufe schneller geworden sind und jeder Vierte von gestiegener Effektivität berichtet, fühlen sich nur sieben Prozent häufiger überfordert. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. 

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats