Integration Fiege Logistik schult elf Flüchtlinge

von Redaktion LZ
Mittwoch, 09. November 2016
Fiege Logistik hat gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und Jobcenter ein sechsmonatiges Qualifizierungsprojekt zur Integration von geflüchteten Menschen in die Arbeitswelt gestartet. Elf Männer aus Ägypten, Syrien, Somalia, Eritrea und Afghanistan bekommen seit Oktober täglich 3,5 Stunden Sprachunterricht und lernen in 3,5 Stunden die Grundkenntnisse im Lager- und Logistikbereich.

Gezahlt wird Mindestlohn, der während des Sprachunterrichts um 50 Prozent reduziert wird. Mitarbeiter mit den passenden Muttersprachen betreuen die Flüchtlinge als Mentoren.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats