Fusion zu InBev führt zu Jaclot's Rücktritt


LZ|NET. Francois Jaclot tritt als Finanzvorstand des belgischen Brauereikonzerns Interbrew Ende Februar 2005 zurück. Nachfolger ist der von der brasilianischen Brauerei AmBev kommende Felipe Dutra. Hintergrund der Personalie ist die Fusion von Interbrew und AmBev zum weltgrößten Brauereikonzern InBev, mit Sitz in Leuven, Belgien. Der bisherige Interbrew-CEO John Brock übernimmt - wie bereits angekündigt - die Führung des neuen Unternehmens.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats