Interbrew baut Stellen ab


Der belgische Brauer Interbrew will 400 Mitarbeiter in den Niederlanden und Großbritannien entlassen. Der Grund: eine verbesserte Auslastung in Westeuropa schaffen. Wie es in Medienberichten heißt, gehe der Gewinnrückgang um 18 Prozent im 1. Halbjahr im wesentlichen auf das Konto der hohen Restrukturierungskosten in Großbritannien. Die Breda-Brauerei in den Niederlanden soll komplett geschlossen werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats