Konzernumbau Interims-Chef Kai-Uwe Weitz verlässt Karstadt


Nur wenige Tage nach der Übernahme der Karstadt-Warenhauskette durch den österreichischen Immobilieninvestor René Benko kommt es zu ersten Veränderungen in der Führungsspitze. Arbeitsdirektor Kai-Uwe Weitz, der Karstadt nach dem überraschenden Weggang von Eva-Lotta Sjöstedt zusammen mit Finanzvorstand Miguel Müllenbach leitete, verlässt den Konzern "in beiderseitigem Einvernehmen". Das teilte die Karstadt Warenhaus GmbH am Dienstag mit und bestätigte damit einen Bericht von "Spiegel Online".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats