Interview "Auch ein Freispruch ist möglich"


Heute beginnt vor der Großen Strafkammer am Landgericht Stuttgart der Prozess gegen Anton Schlecker. Auch Ehefrau Christa und die Kinder Lars und Meike müssen sich verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft der Familie Straftaten im Zusammenhang mit der Insolvenz des einstigen Drogeriewarenimperiums vor. Fachanwalt Ulf Reuker erläutert in der LZ Hintergründe zu dem Prozess. Herr Reuker, was wird Anton Schlecker konkret vorgeworfen? Ein zentraler Anklagepunkt lautet Bankrott, also das Beiseiteschaffen von Vermögenswerten in Kenntnis der drohenden Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats