Italien pusht einheimische Sorten


LZ|NET. Die Preissituation ist angespannt, die Margen sind geringer geworden. In Italien schlägt die Wirtschaftskrise merklich durch und führt zu Absatzproblemen der Weinbranche. Jetzt soll es der Export richten. Die Prowein wird als wichtige Basis betrachtet, den Motor wieder richtig ins Laufen zu bringen. Italien ist nach Deutschland mit rund 700 Beteiligten die zweitgrößte Aussteller-Nation. Die meisten Firmen werden in Halle 3 vertreten sein, teilweise unter dem Dach des Italienischen Instituts für Außenhandel (ICE).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats