Jeronimo Martins will in Polen und Brasilien verkaufen


Der portugiesische Einzelhändler Jeronimo Martins will einen Teil seiner Geschäfte in Polen und Brasilien verkaufen. Mit dem Verkauf will J Martins einen Teil seiner Schulden in Höhe von 1,3 Mrd. EUR reduzieren. Zum Angebot stehen fünf Jumbo-SB-Warenhäuser in Polen und die SE-Supermärkte in Brasilien. Wie es in der polnischen Presse heißt, führt das Unternehmen derzeit Gespräche mit dem französischen Einzelhändler Leclerc zwecks Übernahme der polnischen Läden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats