Verseuchter Reis in Japan


Wegen eines Skandals um verseuchten Reis musste der japanische Landwirtschaftsminister Seiichi Ota seinen Hut nehmen. Er war nur sieben Wochen an der Spitze des Agrarministeriums. Wie es in Presseberichten heißt, war der Reis mit Schimmelpilzen und Pestiziden kontaminiert. Eigentlich sollte er in der Industrie zur Herstellung von Leim verwendet werden, gelangte aber in den Handel und wurde Tausenden Menschen als Nahrungsmittel verkauft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats