Personaler Jeder Dritte kennt Erwartungen der Chefetage nicht

von Redaktion LZ
Donnerstag, 05. Juni 2014
LZnet. Geschäftsführung und Personalmanager ziehen in vielen mittelständischen Unternehmen nicht an einem Strang: Rund ein Drittel der HR-Manager weiß nicht, welche Anforderungen die Geschäftsbereiche an potenzielle Mitarbeiter stellen. Das geht aus der Studie "Personaltrends im deutschen Mittelstand 2014" der Baumann Unternehmensberatung hervor
Auf die Frage, ob sie die Erwartungen an den "Mitarbeiter der Zukunft" kennen, antworten zwölf Prozent der Personaler mit einem klaren Nein, weitere 20 Prozent mit "wüssten diese gerne".

Glechzeitig erwartet jeder dritte Personaler eine verstärkte Auslagerung von Aufgaben an externe Dienstleister. Dabei geht es in den meisten betroffenen Unternehmen (65 Prozent) um das Outsourcing von administrativer Tätigkeiten wie der Lohn- und Gehaltsabrechnung, in vier von zehn Betrieben aber auch um Kernbereiche des HR-Managements wie die Personalentwicklung und -rekrutierung.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats