Fachkräfteatlas Jeder Zweite ist beruflich mobil

von Redaktion LZ
Mittwoch, 13. Mai 2015
LZnet. 56 Prozent der Fachkräfte in Deutschland sind grundsätzlich gewillt, ihren Wohnort für einen neuen Job zu wechseln. Jeder Zehnte würde seinen Lebensmittelpunkt ohne Wenn und Aber aufgeben.
Ebenso viele würden eine neue Anstellung jenseits ihres aktuellen Wohnorts annehmen und am Wochenende nach Hause pendeln. Ein Drittel macht einen berufsbedingten Umzug vom Standort abhängig.

Das sind Ergebnisse des Stepstone-Fachkräfteatlas, für den die Jobbörse 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt hat. Überdurchschnittliche Mobilität zeigen vor allem Arbeitnehmer in höheren Hierarchieebenen sowie Berufsanfänger.

In beiden Gruppen sind mehr als 70 Prozent offen für eine Stelle fern der Heimat. Mit Ausnahme der obersten Managementebene sinkt der Grad der Mobilität mit wachsender Berufserfahrung.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats