Arbeitsvermittlung im Internet

von Judit Hillemeyer
Donnerstag, 01. Juli 2004
Unter dem Dach des Personalmarketingverbundes Jobsafe haben schon viele Personaldienstleister die Chance genutzt und Lizenzen für Bezirke zur Jobvermittlung in Deutschland erworben, heißt es in einer Mitteilung von Jobsafe.



So werde eine deutschlandweite Vermittlung und Betreuung von Arbeitgerben und potenziellen Arbeitnehmern sicher gestellt.

Auf der neu implementierten Deutschlandkarte können sich Interessenten informieren, welche Bezirke noch zu vergeben sind. Dort finden sich auch Angaben über die bereits für einzelne Gebiete zuständigen Personaldienstleister.

Über eine Suchfunktion ist eine Postleitzahlensuche und die Abfrage einer möglichen Lizenzvergabe möglich.

Für das Hotellerie- und Gaststättengewerbe besteht die Gelegenheit, Angebote bezüglich Zimmer- und Wohnungsreservierung abzugeben, die von Firmen und Personaldienstleistern eingesehen werden können.

So wurde eine Schnittstelle zwischen Unternehmen mit Unterkunftsanfragen auf der einen Seite und Anbietern auf der anderen geschaffen. Weitere Informationen sind unter www.jobsafe.de erhältlich. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats