Jobbörsen Randstad übernimmt Monster Worldwide

von Redaktion LZ
Mittwoch, 10. August 2016
Der Personaldienstleister Randstad hat das Online-Stellenportal Monster übernommen. Ziel sei es, mit der digitalen Expertise im Bereich Recruiting von Monster das weltweite Portfolio an HR-Services auszubauen.

Monster wird auch weiterhin als separate und unabhängige Einheit unter eigenem Namen am Markt aktiv sein. Randstad vermittelt durch ein Netzwerk von über 4.500 Niederlassungen jährlich mehr als zwei Millionen Menschen weltweit.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats