Kabinett beschließt Reform der Unfallversicherung


Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den Gesetzesentwurf zur Reform der Unfallversicherung auf den Weg gebracht. Großer Verlierer wird der Einzelhandel sein. Die Reform sieht unter anderem eine Neuregelung des Lastenausgleichs bei der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV) vor. Danach soll zukünftig jede der 25 Berufsgenossenschaft ihre aktuellen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten selbst regulieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats