Kaffeeröstern droht ein Preiskrieg


Die grossen Röster steuern auf einen Preiskampf zu. In der Branche verdichten sich die Hinweise, dass für die deutsche Philip Morris-Tochter Kraft Foods in diesem Herbst und im kommenden Jahr die Rückgewinnung der Marktführerschaft vor der Gewinnerzielung Priorität haben wird. Ein Preiskrieg würde die grossen Röster insgesamt rund 200 Mio. DM kosten. In der Kaffee-Branche wird von mehreren Seiten kolportiert, dass Kraft im letzten Quartal des laufenden Jahres sowie im gesamten Jahr 2001 nötigenfalls auf Deckungsbeiträge verzichten wird, um Marktanteile zurückzugewinnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats