Kaffeekartell im Detail


Im veröffentlichten Fallbericht zum Kaffeekartell bestätigt das Bundeskartellamt, dass Kraft Foods den Bonusantrag stellte, und präzisiert Eckpunkte für einvernehmliche Verfahrensbedingungen. Die vom Bundeskartellamt Ende Dezember verhängten Geldbußen in Höhe von 159,5 Mio. Euro gegen drei Kaffeeröster und sechs verantwortliche Mitarbeiter werden nun in einem Fallbericht näher erläutert. Nach den Erkenntnissen des Amtes existierte seit mindestens Anfang 2000 ein Gesprächskreis, bestehend aus den Geschäftsführern und Vertriebschefs der vier Kaffeeröster.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats