Kamps initiiert Trainee-Programm

von Judit Hillemeyer
Freitag, 30. Oktober 2009
Kamps hat ein neues Trainee-Programm entwickelt. Zielgruppe ist der eigene Nachwuchs. Es starten zwei Mitarbeiterinnen, die ihre Lehre bei dem Backwarenfilialisten abgeschlossen haben.



Mit dieser Fortbildung will Kamps Mitarbeiter, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, fördern. Sie erhalten nach Abschluss des Trainee-Programms die Chance, Franchisepartner zu werden.

Als Trainee werden allgemein Hochschulabsolventen bezeichnet, die in einem Unternehmen systematisch über ein entsprechendes Programm als Nachwuchskraft aufgebaut werden. Kamps richtet sein Angebot jedoch ausschließlich an den eigenen Nachwuchs.

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung mit einer guten Abschlussnote sowie Engagement und der Wille zur Selbstständigkeit. Da die Kandidaten aufgrund ihrer Ausbildung das Kamps-System kennen, bringen sie die notwendige Erfahrung aus dem Bäckerei-Alltag mit. Darin sieht der Arbeitgeber für die künftigen Franchisenehmer einen "großen Vorteil". Insgesamt bildet das Unternehmen derzeit 310 junge Menschen aus.

Vorgeschlagen werden die Kandidaten von ihren Chefs. Nach einem Auswahlverfahren und einer Probearbeitswoche haben es zwei ehemalige Auszubildende geschafft. "Es erfüllt einen Franchisenehmer mit Stolz, wenn sein Auszubildender für das Trainee-Programm ausgewählt wird", so Jens Wallmeier, Leiter der Kamps-Akademie.

Das Programm setzt sich aus Praxis- und Theorieteilen zusammen. Drei Wochen im Monat arbeiten die Kandidaten wie gewohnt in ihrer bisherigen Bäckerei, in der vierten Woche lernen sie den Arbeitsalltag in einem der Ausbildungsbetriebe, einer anderen Kamps-Bäckerei, kennen. Sie durchlaufen zudem das gesamte Programm der Kamps-Akademie.

Vermittelt werden Grundlagen der Betriebswirtschaft, Personalführung, Qualitätssicherung, Arbeitsrecht und spezielle Verkaufstrainings. Laut Kamps liegen bereits Anfragen für das Jahr 2010 vor. Geplant ist, die Teilnehmerzahl zu erhöhen. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats