Kamps wirbt um Partner

von Redaktion LZ
Freitag, 12. Januar 2007
Jobperspektiven für Selbstständige verspricht der Backshopfilialist Kamps. In einem Film wirbt er um potenzielle Franchise-Partner auf seiner Internetseite www.kamps-backshops.de.



Das Unternehmen gehört zu den großen Franchise-Gebern in Deutschland. Der Online-Streifen stellt am Beispiel der langjährigen Partnerin Marion de Rosa das Kamps-Konzept vor. Zudem erläutern interne "Betreuer" die Unterstützung, die die Partner bekommen und geben Hintergrundinformationen zum theoretischen und praktischen Ausbildungsprogramm in der Kamps-Akademie.

"Wir sprechen engagierte Arbeitssuchende an, die ihre Zukunft als selbstständige Unternehmer sehen", erklärt Jochen Pollotzek, Direktor Franchising Kamps Bakeries. Er ist verantwortlich für die hauseigene Akademie, an der zukünftige Partner ausgebildet werden. Wer sich von dem Film angesprochen fühlt, kann sein "Kamps-Profil" mit einem speziellen Online-Fragebogen testen.

Dieser analysiert anonym, wie ausgeprägt das unternehmerische Denken des Interessenten ist. Auf der Homepage sind zudem weitere Informationen zum Franchise-Konzept sowie Erfahrungsberichte von Kamps-Partnern veröffentlicht.

Interessenten, die Kamps-Partner werden möchten, können sich auch direkt online bewerben. Laut einer Studie der Universität Mainz entsteht in der Franchisebranche jede halbe Stunde ein neuer Arbeitsplatz. (ju)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats