Kamps öffnet erste Akademie

von Beate Hofmann
Freitag, 15. Juli 2005
In Essen hat die Kamps Akademie offiziell ihre Arbeit aufgenommen. An der Akademie sollen neue Kamps-Franchise-Partner auf ihren Job vorbereitet werden. Geboten werden kostenlose Fortbildungen für alle Franchise-Nehmer des Bäckerfilialisten, teilt das Unternehmen mit.



Kamps stellt Franchise-Nehmern die komplette Geschäftsausstattung zur Verfügung. Neue Shop-Betreiber benötigen laut Firmenangaben nur 2.500 Euro als Startkapital sowie eine Bankbürgschaft in Höhe von mindestens 10.000 Euro.

Darüber hinaus würden die Shop-Betreiber vom Unternehmen rundum mit dem Know-how von Kamps vertraut gemacht. Dazu zählen Schulungen zu Bereichen wie Kundenservice, Sortiments- und Warenkunde, Arbeitsrecht oder Mitarbeiterführung. (hof)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats