Karstadt diskutiert Standorte


LZ|NET. Warenhaus-Betreiber Karstadt sorgt sich um die Zukunft von 27 Filialen, die bislang den hochgesteckten Umsatz- und Ergebniszielen des Konzerns nicht entsprechen. Neu ist das Problem nicht. Bereits vor Jahresfrist gab es Debatten um die so genannten Boulevard-Häuser. Für 27 der aktuell 90 Warenhäuser hält das aktuelle Geschäftsjahr zusätzliche Belastungen bereit. Sie haben Zielvorgaben für Umsatz und Ertrag erhalten, die in diesem und im kommenden Geschäftsjahr unbedingt erreicht werden müssen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats