KarstadtQuelle kommt nicht aus den Schlagzeilen


Der KarstadtQuelle-Konzern kommt nicht aus den Schlagzeilen. Schlechte Umsätze und nachhaltige Gerüchte um eine Ablösung von Konzern-Chef Dr. Christoph Achenbach sorgen für Unruhe im Unternehmen. Zu allem Überfluss scheint die Liquidität trotz der Kreditabsprachen vom vergangenen Jahr angespannt. In Briefen an die Lieferanten bittet KarstadtQuelle um einen "Solidaritätsbeitrag". "Ich freue mich auf eine weiterhin gute und gedeihliche Zusammenarbeit", endet ein Brief von KarstadtQuelle-Chef Dr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats