Karstadt-Sanierungsplan gerettet


Der Warenhauskonzern KarstadtQuelle ist nach tagelangem zähem Ringen mit mehreren Kleinaktionären um eine Kapitalerhöhung von 500 Millionen Euro vorerst gerettet. Der Konzern konnte die Widersprüche der Anteilseigner am Donnerstagabend in letzter Minute aus dem Weg räumen und damit auch die Kreditlinie der Banken in Höhe von 1,75 Milliarden Euro für die Sanierung sichern. Die Frist für eine Einigung wäre am Freitag abgelaufen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats