Entscheidung bei Karstadt vertagt


LZnet. dpa-AFX. Die Entscheidung über das Schicksal der insolventen Warenhauskette Karstadt ist vertagt. Wie Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg am Freitag in Essen berichtete, soll der Gläubigerausschuss sein Votum nun am 7. Juni abgeben. Die Unterschrift eines Investors unter den Kaufvertrag sei bis zum 9. Juni vorgesehen.
Foto: Bestimmte Rechte vorbehalten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats