Keine Pläne für den Verkauf von Quelle


Das Handelshaus KarstadtQuelle will sich nicht von der Marke Quelle trennen. Vorstand Marc Sommer sagte der Zeitung «Die Welt», der Distanzhandel gehöre zum Kerngeschäft. «Quelle bleibt bei KarstadtQuelle». Am Dienstag hatte KartstadtQuelle die Trennung von Neckermann, Teilen des Spezialversandes, einzelnen Auslandsaktivitäten von Quelle sowie der Dienstleistungssparte mit Call-Centern und IT-Dienstleistern bekannt gegeben (wir berichteten).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats