Karstadt trennt sich von Immobilien


Der KarstadtQuelle-Konzern hat sein Warenhaus-Immobilienportfolio an eine gemeinsame Gesellschaft zwischen dem zur US-Investmentbank Goldman Sachs gehörenden Immobilienfonds Whitehall (51 Prozent der Gesellschaftsanteile) und der KarstadtQuelle AG (49 Prozent der Gesellschaftsanteile) veräußert. Der Wert der Transaktion beträgt 4,5 Mrd. Euro. Davon fließen der KarstadtQuelle AG (inkl. Pensionsfonds) unmittelbar 3,7 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats