Gericht verbietet Karstadt umstrittene Lieferanten-Rabatte


Die KarstadtQuelle AG ist mit ihren umstrittenen Lieferanten-Rabatten endgültig vor Gericht gescheitert. Das Oberlandesgericht Hamm untersagte dem Essener Warenhaus- und Versandhandelskonzern in rechtskräftigen Entscheidungen, Lieferanten wegen angeblich anstehender Expansionen 2,5 Prozent von den Rechnungen abzuziehen. KarstadtQuelle verstoße ansonsten gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb und verschaffe sich ungerechtfertigte Sondervorteile zu Lasten der Mitbewerber, urteilten die Richter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats