Ausblick Karstadt peilt für 2015/2016 wieder Gewinn an


LZnet/dpa-AFX/hof. Bei dem Warenhausbetreiber Karstadt geht es nach den jüngst beschlossenen Filialschließungen im kommenden Geschäftsjahr nach Einschätzung von Vorstandschef Stephan Fanderl wieder bergauf. "Ich habe keine zweite Schließungsrunde geplant", sagte der Manager der "Welt". Karstadt hatte vor kurzem angekündigt, 2016 die Häuser in Recklinghausen, Bottrop, Mönchengladbach-Rheydt, Dessau und Neumünster aufzugeben - rund 500 Jobs werden voraussichtlich gestrichen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats