KarstadtQuelle wird "exotisch"


Der KarstadtQuelle-Konzern will durch eine Neuausrichtung seiner Warenhäuser weitere Marktanteile in dem schwierigen Geschäft erkämpfen. In der Sanierungsphase des Konzerns seien viele Investitionen zurückgestellt worden, sagte KarstadtQuelle-Vorstand Peter Wolf, der die Warenhaus GmbH führt, in München. «Die Investitionsstaus werden jetzt abgebaut.» Im Jubiläumsjahr 2006, als Karstadt 125-jähriges Bestehen feierte, sei man bereits gut vorangekommen, sagte Wolf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats