Verdi setzt Proteste fort


LZ|NET. Die vor zwei Wochen begonnenen Auseinandersetzungen um die geplante Schließung der beiden KarstadtQuelle-Call-Center in Nürnberg weiten sich aus. Unterstützt vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und örtlichen Politikern pocht Verdi auf den Erhalt der Arbeitsplätze und den Abschluss eines Tarifvertrages. Im Laufe der kommenden Woche will der Betriebsrat erste Gespräche mit KarstadtQuelle-Versandhandelschef Marc Sommer führen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats