Hohes Bußgeld für Sherry-Kartell


Die spanische Wettbewerbsbehörde hat gegen neun Weinkellereien, den Weinverband in Jerez sowie die regionale Zulassungsstelle für Herkunftsbezeichnungen eine Geldstrafe von insgesamt 6,7 Mio. Euro verhängt.
Die Behörde hält es für erwiesen, dass die Sherry-Hersteller ein Kartell aufgebaut haben, um Produktion und Preise der Jerez-Weine für den Handelsmarkenbereich zu kontrollieren. Geschädig

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats