Kartellamt klärt Verbot des Verkaufs unter Einstandspreis


vwd. Ruinöse Preiskämpfe im Handel können künftig leichter unterbunden werden. Das Bundeskartellamt gab am Donnerstag die vorläufig endgültige Form der Kriterien bekannt, nach denen sich der verbotene Verkauf von Waren unter Einstandspreis bestimmen lässt. Die rechtlichen Vorschriften hierzu sind vage. Mit seinen Auslegungsgrundsätzen will das Kartellamt kleine und mittlere Unternehmen vor unbilliger Behinderung durch marktstarke Konkurrenten schützen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats