Kartellamt: Metro im Visier


Bundeskartellamt fragt Metro / Von Gerd Hanke Bis Oktober will das Bundeskartellamt darüber befinden, ob Metro ihre große Einkaufsmacht gegenüber Lieferanten unrechtmäßig einsetzt. Wie Dr. Ruppeltsagte, prüft das Amt nach Eingang diverser Beschwerden Mißbrauch von Marktmacht und Forderungen zur Gewährung von Vorzugsbedingungen nach GWB § 26 Absatz 2 und 3. Nach dem Zusammenschluß von Metro und Allkauf habe die Nervosität auf Industrieseite stark zugenommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats