Sprudelgerät-Hersteller Kartellamt verhängt Bußgeld gegen Sodastream


Das Bundeskartellamt hat gegen den Sprudelgerät-Hersteller Sodastream ein Bußgeld von 225.000 Euro verhängt. Die Behörde ahndet damit ein wettbewerbswidriges Verhalten des marktbeherrschenden Unternehmens. Sodastream habe bei seinen Kunden den Eindruck erweckt, dass die notwendigen Kohlensäurezylinder ausschließlich von Sodastream selbst wiederbefüllt werden dürften, teilte das Kartellamt am Donnerstag in Bonn mit. Die Behörde hatte das Unternehmen aber bereits in einem Vorverfahren im Jahr 2006 angewiesen, auch Konkurrenten die Befüllung zu ermöglichen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats