Kaufhof hat doch Auslandsvisionen


Die Metro-Tochter Kaufhof sieht erhebliche Zukunftschancen auf dem internationalen Parkett. Der Vorstand hat freie Hand, 49 Prozent der von der Muttergesellschaft Metro gehaltenen Anteile an ausländische Warenhaus-Unternehmen abzugeben. Das Ziel: weit reichende Kooperationen und Allianzen. "Ganz offensichtlich hat sich die Stimmung im Metro-Vorstand gedreht", sieht ein Bankenvertreter die aktuelle Entwicklung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats