Kaufhof macht Nachwuchs fit

von Redaktion LZ
Freitag, 18. Juni 2010
LZnet. "Sport ist kein Mord und Döner macht nicht schöner". Die Botschaft ist bei 125 Schülern des Düsseldorfer Berufskollegs Bachstraße angekommen. "Es ist uns gelungen, bei den Auszubildenden das Bewusstsein für die eigene Gesundheit zu schärfen und sie zum Nachdenken anzuregen", zog Sabine Schult-Kündgen, Bereichsleiterin Personalstrategie der Galeria Kaufhof GmbH, auf der Abschlussveranstaltung von "Fit im Berufsleben" ein Fazit.
Das Unternehmen zählt wie die Metro Group zu den Initiatoren des Projekts. Im vergangenen Jahr standen Themen wie Ernährung und Bewegung, Ergonomie und Arbeitssicherheit sowie Suchtprävention auf dem Stundenplan. Alle Beteiligten sind der Auffassung, dass gesundheitsbezogene Themen fester Bestandteil der Berufsausbildung sein sollten. Kreatives Finale: ein Trickfilmfestival, dessen Beiträge von Schülern der Projektklassen das Erlernte originell in Szene setzten.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats