Kaufhof sucht Azubis per Speed-Dating

von Christiane Düthmann
Donnerstag, 25. Juli 2013
Bei Galeria Kaufhof starten diesen Sommer mehr als 430 junge Menschen in eine Berufsausbildung. "Damit bewegt sich das Unternehmen im Durchschnitt der Ausbildungsquoten der vergangenen Jahre", sagt Geschäftsführer und Arbeitsdirektor Ulrich Köster.
Das Warenhausunternehmen spüre den stärkeren Wettbewerb um gute Kandidaten, vor allem in der Region München. "Deshalb haben wir unsere Anstrengungen verstärkt, um auf uns als Arbeitgeber aufmerksam zu machen", so Köster. Als Beispiel nennt der Personalchef rund 70 Lernpartnerschaften mit Schulen, aber auch ungewöhnliche Aktionen wie ein "Azubi-Speed-Dating". (cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats