Kaum Lohnanstieg bei Kaufleuten

von Judit Hillemeyer
Freitag, 15. Januar 2010
Die Gehälter von Kaufleuten in Führungs- und Fachpositionen stiegen 2009 geringer als im Vorjahr. Von 2008 auf 2009 gab es durchschnittlich 3 Prozent mehr Gehalt. Im Jahr zuvor stieg die Vergütung noch um 4,2 Prozent.



Das zeigt die Vergütungsstudie "Führungs- und Fachkräfte in kaufmännischen Funktionen", zu der die Managementberatung Kienbaum die Angaben zu 6.251 Positionen von 688 Unternehmen ausgewertet hat.

In diesem Jahr planen die Befragten Gehaltssteigerungen in Höhe von lediglich 0,9 Prozent für Führungskräfte und 1,9 Prozent für Fachkräfte. Kaufmännische Gesamtleiter sind mit Jahresgesamtbezügen in Höhe von 153.000 Euro die am besten vergüteten Führungskräfte in kaufmännischen Funktionen. Ebenfalls auf den vorderen Rängen liegen Vertriebsleiter mit 144.000 Euro.

Bei den Fachkräften sind Key-Account-Manager mit 85.000 Euro, Spezialisten im Bereich Unternehmensentwicklung/Strategie mit 80 000 Euro sowie Produktmanager mit 75.000 Euro die Top-Verdiener. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats