Kik stellt Bonitätsabfragen ein


Der Textildiscounter Kik hat seine umstrittene Praxis, die Bonität von Mitarbeitern durch eine Auskunftei überprüfen zu lassen, eingestellt. Kik bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht des Westdeutschen Rundfunks (WDR).
Kik werde auch zukünftig keine Bonitätsabfragen über seine Mitarbeiter einholen, teilte eine Kik-Sprecherin in Bönen (Kreis Unna) mit. Vorangegangen waren Ermittlun

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats