Carlton-Chef Murphy bei Kingfisher im Gespräch


Der Wechsel an der Spitze der britischen Kingfisher Plc ist nach wie vor nicht geklärt. Für die Nachfolge von CEO Sir Geoffrey Mulcahy wurde Gerry Murphy, Chef des britischen Medienunternehmens Carlton Communications Plc, ins Gespräch gebracht. Der wolle offenbar aber bei Carlton bleiben, heißt es in Presseberichten. Murphy sei der von Kingfisher-Chairman Francis Mackay favorisierte Kandidat. Mackay will bis Mitte November einen Nachfolger für Mulcahy bekannt geben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats